Was steckt eigentlich hinter Solariumröhren?

über mich
Durch den richtigen Bauunternehmer zum Haus der Träume

Ich freue mich, dass ihr auf meinen neuen Blog gestoßen seid und daran Interesse zeigt. Wer sich damit beschäftigt, sich ein eigenes Haus zu bauen, der hat viele Punkte im Vorfeld abzuklären. So ist es wichtig, dass man einen Bauunternehmer findet, mit dem man zusammen das Projekt zu einem erfolgreichen Ende bringt. Ich habe mich dafür entschieden, mein Leben in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Damit das Haus auch genau meinen Wünschen und Vorstellungen entsprach, habe ich mich mit vielen Bauunternehmen in Verbindung gesetzt. Erst als ich einen Betrieb gefunden hatte, der individuell auf mich eingegangen ist, habe ich mich zum Bau entschieden. Damit auch ihr den richtigen Unternehmer findet, berichte ich hier über meine Erfahrungen.

Archiv
letzte Posts
Schlagwörter

Was steckt eigentlich hinter Solariumröhren?

17 Mai 2017
 Kategorien: Bau & Bauunternehmer, Blog


In einer Zeit, in der das Ideal der Menschen noch immer ist, gut auszusehen, worunter auch braun gebrannt sein zählt, erfreut sich das Solarium noch immer einer großen Beliebtheit. Schließlich handelt es sich dabei um eine schnelle Methode, das Ziel der gebräunten Haut zu erreichen.

Doch wie funktioniert überhaupt ein Solarium? Welche verschiedenen Typen von Solariumröhren gibt es? Und warum wird meine Haut davon braun? Die Funktionsweise eines Solariums wird durch die UV-Strahlen erreicht. Diese induzierte Strahlung entsteht durch den Aufbau der Solariumröhren.

So wird vereinfacht ausgedrückt den Elektronen so viel Energie zugefügt, dass sie in der Lage sind, Photonen, die auch Lichtteilchen genannt werden, mit einer Wellenlänge abzugeben, die der des ultravioletten Bereiches entspricht.

Normalerweise tritt diese Strahlung nur unter der Sonne auf. In einem Solarium wird zudem zwischen UV-A- und UV-B-Strahlen unterschieden, die beide einen Einfluss auf die eintretende Bräunung haben.

Die menschliche Haut verarbeitet die auftretende Strahlung, indem sie das Pigment Melanin bildet. Dieses schützt den Körper bei einem Wiederauftreten der Strahlen besser und ist auch für die Bräunung verantwortlich.

An dieser Stelle ist der Unterschied zwischen UV-A- sowie UV-B-Strahlung wichtig. Während UV-A-Strahlen insgesamt schwächer sind und einen kürzeren, weniger bräunenden Effekt erzielen, ist UV-B-Strahlung energiereicher und aggressiver. Dadurch wird Vitamin D erzeugt und ein länger anhaltender Effekt der Bräunung erzielt.

Die jeweiligen Röhren sind mit verschiedenen Zusammensetzungen der UV-Strahlung erhältlich. Je nach erwünschtem Ergebnis sollte man sich mit dem Anteil der UV-B-Strahlen in der Solariumröhre auseinandersetzen. 

Die Länge, der Sockel, der eigene Hauttyp sowie das Verhältnis zwischen Preis und Leistung sind weitere Faktoren, auf die man beim Kauf der Röhren unbedingt achten sollte. Details wie Reflektoren oder Gesichtsbräuner sind darüber hinaus von weiterer Wichtigkeit. Außerdem existieren Unterschiede zwischen sogenannten Collagenröhren und Wellnessröhren.

Während die Collagenröhren einen Anti-Aging-Effekt aufweisen, allerdings die Haut nicht bräunen, sorgen die Wellnessröhren mit ihrem angenehmen, meist grün-bläulichen Licht für ein Dunkler werden der Haut. Von der Leistung her unterscheiden sich die Geräte für daheim von denen des Solariums. Zuhause werden in der Regel Röhren mit Werten um 80 Watt herum verwendet, während in Solarien die Leistung gerne mal auf bis zu 160 Watt steigt. Allerdings handelt es sich dabei nicht zwingend um ein Qualitätsmerkmal.

Der gewünschte Bräunungseffekt kann unabhängig von der Wattzahl erreicht werden. Wichtiger ist der Blick auf die Lebensdauer, die angegeben ist. Ein Austausch der Röhre sollte jedoch bereits erfolgen, wenn ihre Leistung auf 50-60% gesunken ist, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Aufgrund der großen Auswahl ist es schwierig, die passende Solariumröhre zu finden. Hier sollte man sich darüber im Klaren werden, welches Produkt vom Händler, wie beispielsweise W & H Klaus GmbH, gewünscht ist, was dieses können soll und wie viel es kosten darf, bevor eine Kaufentscheidung fällt.